Bekannte Online-Spiele

Sicherheitsprobleme mit Fortnite Server

Das Online-Spiel Fortnite gehört zu den beliebtesten 3rd-Person-Shootern und hat insgesamt mehr als 200 Millionen registrierte Spieler. Acht Millionen davon loggen sich sogar täglich ein. Königsdisziplin bei diesem Spiel ist der sogenannte Battle-Royale-Modus, bei dem bis zu 100 Spieler meist in Gruppen gegeneinander antreten und sich bekämpfen. Diese Zahlen machen deutlich, um welche Größenordnung es bei den Sicherheitsproblemen geht, die an den Servern von Fortnite kürzlich festgestellt wurde.

Sicherheitsprobleme bei Spielerkonten

Hacker, die Spielern einen manipulierten Link unterjubelten, konnten durch den Login-Prozess auf den Fortnite Servern die echten Login Daten der Spieler auslesen und so deren Spielerkonto übernehmen. Hier konnten Unbefugte dann nicht nur die erstellen Charaktere verändern und löschen, sondern hatten auch Zugang zu den letzten Chatprotokollen der Spieler und sogar zu deren Kreditkartendaten.

Problem gelöst durch geschlossene Sicherheitslücken

Die Firma Epic Games, die das Spiel Fortnite entwickelt und vermarktet, hat inzwischen zahlreiche Fehler in ihrer Software bestätigt und die Schließung der entdecken Lücken im Sicherheitssystem der Software und den Servern von Fortnite beendet. Trotzdem lässt sich nicht sagen, ob weitere Lücken vorhanden sind und ob diese überhaupt entdeckt und ausgenutzt werden. Den Spielern hat die gute Nachricht aber zunächst wieder das Vertrauen zu Fortnite zurückgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ashe